Login
Facebook Instagram Spotify

Ballons steigen lassen

In Für Trauzeugen, Vorbereitung am 23. März 2018 veröffentlicht.

...

Ballons in dem Farbschema der Hochzeit sind sehr beliebt und sie können verschiedene Formen wie die Herzform haben. Für das Hochzeitspaar ergibt sich damit ein sehr schönes Erinnerungsfoto. Bei den Hochzeiten ist dies eine sehr schöne Überraschung für das Hochzeitspaar und Glückwünsche können damit geäußert werden. In der Zwischenzeit wird der Brauch bei vielen Hochzeiten gesehen. An die verschiedenen Ballonformen kommen dann oft noch kleine Postkarten, worauf Glückwünsche für das Paar geschrieben werden. Wird noch die Adresse notiert, können Finder die Karten dann einfach und schnell zurückschicken. Vermutlich kommen nicht viele Karten an, doch die Freude bei ankommenden Karten ist groß.

Was sollte beachtet werden, wenn ein Ballon steigen gelassen wird?

Eine Genehmigung wird für das Steigenlassen meist nicht benötigt. Zu berücksichtigen sind jedoch oft spezielle Vorschriften und so dürfen keine steigen gelassen werden, wenn es über 500 sind oder in einem Umkreis von 15 Kilometern um einen Militärflugplatz. Auch nicht im Umkreis von 15 Kilometer um den Regionalflughafen oder in der Umgebung von dem internationalen Verkehrsflughafen. Eine Bündelung ist ebenfalls nicht erlaubt, was als Ballontrauben bezeichnet wird. Brennbares Gas sollte nicht genutzt werden und Helium ist dabei kein brennbares Gas. Harte Gegenstände dürfen nicht befestigt werden und so Leuchtstäbe, Wunderkerzen, Metall, Plastik oder Holz. Wenn die Bedingungen nicht erfüllt sind, wird bei der zuständigen Flugverkehrskontrollstelle die Flugverkehrskontrollfreigabe benötigt. Ein Antrag sollte hierfür dann mindestens zwei Wochen zuvor gestellt werden. Anzugeben ist dann der Ansprechpartner bei Rückfragen, die genaue Anzahl, der Ort des Aufstiegs und der geplante Zeitraum.

Ist jeder Ballon für Hochzeiten geeignet?

Wer einen Ballon steigen lassen möchte, der sollte Folienballons oder Luftballons aus Latex nutzen. Ein Latexballon ist ein wenig schwerer und bei Material gibt es die etwas höhere Durchlässigkeit. Wichtig ist, dass der Durchmesser bei mindestens 25 Zentimetern liegt. Die Folienballons sind zwar ein wenig schwerer, doch es wird auch die längere Schwebezeit geboten. Mit Ballongas werden die Luftballons dann befüllt und dieses ist farblos, geruchsneutral und besteht zu 95 Prozent aus Helium. Damit der Luftballon fliegt, wird er mit ausreichend Ballongas befüllt. Der Ballon trägt dann nicht nur das eigene Gewicht, sondern auch die Karte und die Schnur. Oft können ganze Sets inklusive Helium oder verschiedene Luftballons gekauft werden.

Die richtige Vorbereitung ist wichtig

In der Zwischenzeit ist es schon beinahe eine Hochzeitstradition, wenn bunte Luftballons in den Himmel aufsteigen. Bei der Feier ist der Brauch ein effektvolles und günstiges Highlight, an welchem viel Freude besteht. Für die schöne Tradition muss dennoch auch die Vorbereitung beachtet werden. Helium wird bei den Luftballons relativ schnell verloren und deshalb darf mit dem Befüllen nicht zu früh gestartet werden. Bei jeder Hochzeitsfeier wird ausreichend Talent für die Organisation benötigt, damit auch Luftballons rechtzeitig flugfähig sind. Am besten steht ein kleines Team für das Befüllen zur Verfügung, denn bei der Aufteilung der Arbeiten funktioniert alles noch schneller. Zuvor können die Flugkarten schon an die Gäste verteilt werden, damit diese dann an die Schnüre gebunden werden. Jeder kann sich dann einen schönen Wunsch überlegen und auf der Karte notieren. Das Wetter spielt ebenfalls eine große Rolle, denn die Regentropfen können Luftballons ebenfalls beschweren und sie fliegen deshalb am Ende oft nicht mehr. Ungünstig wäre auch der zu starke Wind. Keiner muss meist genau auf den Zeitplan achten und das Fliegen lassen kann daher auch meist um ein paar Stunden verschoben werden. Dass Ballons bei der Hochzeit schnell an Helium verlieren, liegt an Faktoren wie Luftdruck, Außentemperatur und Material. Generell wird besser etwas zu Helium in einen Ballon gefüllt, als zu wenig. Meist gibt es dann eine Lücke zwischen Trauung und Abendessen, wo die Luftballons steigen gelassen werden. Für alle Gäste stellt dies eine schöne Beschäftigung dar und daher gibt es die große Wirkung mit wenig Aufwand.