Login
Facebook Instagram Spotify

Das richtige Hochzeitskleid für meine Figur

In Für sie am 19. Juni 2017 veröffentlicht.

...

Dein Körper ist ein wirklich tolles Werk der Mutter Natur! Unabhängig von der Größe und der Form deines Körpers kannst du die schönste Braut an diesem wundervollen Tag sein. Wir verraten dir einige wertvolle Tipps mit welchem Hochzeitskleid du deinen Körper gekonnt in Szene setzt. Lies also weiter und erfahre mehr.

· Du bist zierlich? Dann solltest du auf jeden Fall Hochzeitskleider tragen, die deine Taille betonen. Auch High-Heels sind natürlich ein Must-Have. Durch diese Kombination wirkst du insgesamt größer. Ein absolutes No-Go wären Hochzeitskleider mit aufgebauschten Details (z.B. Tüllkleider), die dich nur noch zierlicher und kleiner wirken lassen. Auch das Tragen von flachen Schuhen solltest du vermeiden. Hochzeitskleider im Fishtail-Stil oder im Sanduhr-Stil sind für dich absolut geeignet und abgesehen davon auch der Traum eines jeden Frau!

· Du hast weibliche Kurven? Lass die Finger von Hochzeitskleidern, die zu kompliziert sind! Was am besten zu dir passt ist ein Hochzeitskleid in einem sehr einfachen, zeitlosen Stil. Achte darauf, dass dein Kleid an Hüften etwas lockerer sitzt, aber es trotzdem noch deine Taille umschmeichelt. Das geeignetste Hochzeitskleid für deinen Typ ist die A-Linie. Je früher die A-Form unter der Brust ansetzt, umso besser können neben Hüfte und Schenkel auch noch Bauch und Taille perfekt kaschiert werden.

· Du hast eine große Oberweite? Nun dann kannst du dich glücklich schätzen! Um sicherzustellen, dass du trotz weiter Oberweite elegant und stilvoll an deinem Hochzeitstag aussiehst, solltest du ein Kleid tragen, das ein herzförmiges Dekolleté hat. Dieser Ausschnitt betont deine Oberweite ganz dezent, ohne aufdringlich zu wirken.

Foto: www.cornelia-lietz.com